​Mon Amie Maxi

Das „Mon amie Maxi“ befindet sich in der spektakulären Halle der Villa May und ist eine authentische Brasserie und Oyster Bar. Ein Konzept, das sich im ersten Moment vielleicht vertraut anhört - faktisch aber noch nie in letzter Konsequenz und mit allen notwendigen Attributen in Frankfurt realisiert worden ist.

Die Speisekarte besteht aus den Klassikern der herzhaften Brasserieküche: Grenouille, Croque Monsieur, Escargots, Foie Gras, Tête de Veau, Bœuf Bourguignon, Salade Niçoise, Boudin Noire, Steak Tartar, Soupe à l'Oignon etc. Epizentrum des Restaurants ist eine riesige Austern- und Meeresfrüchtetheke.

Die offene Raw-Bar befindet sich inmitten des Gastraumes und ist opulent bestückt mit allem, was das Meer zu bieten hat: Hummer, Taschenkrebse, Muscheln, Garnelen und natürlich Austern. Dort werden direkt vor den Augen der Gäste die legendär mehrstöckigen "Plateaux de Fruits de Mer" angerichtet.

Ein weiteres Highlight ist die offene Showküche mit direktem Blick auf einen feurig-lodernden Molteni Rotisserie-Grill. Selbstverständlich gibt es auch die typischen Brasseriebänke und eine Zinntheke mit angeschlossenem Barbereich und korrespondierenden Stehtischen. Und für intime Geschäftstermine oder kleine private Feiern gibt es sogar einen wunderschönen, exklusiven Salon Privé.

Übrigens: Der Name "Mon Amie Maxi" wurde der erstgeborenen Tochter von Christian und Michaela Mook gewidmet.